Eisbart von ÖAMTC getestet

und empfohlen

Mit Grip(s) durch den Winter

Temperaturen um den Gefrierpunkt, Niederschläge, Eis – der Winter ist da. Beim PKW ist das Erkennen und Beseitigen von Schnee und Eis auf dem Fahrzeug kein Problem. Viel komplizierter, umständlicher und riskanter ist die Situation bei den Lastkraftwagen.
Selbst in vergleichsweise milden Wintern kann das gefrorene Wasser auf den LKW Dächern jederzeit zu höchst gefährlichen Situationen führen. Herabfallendes Eis oder ganze Eisplatten können leider oft zu tödlichen Geschossen werden.

Das ist kein neues Problem sondern lange bekannt und es wurden auch bereits einige Lösungsvorschläge am Markt platziert. Keines der Produkte, welche die Eisfreiheit der Plane garantieren sollen, hat sich jedoch bis heute wirklich durchgesetzt. Hauptnachteil hierbei sind die Kosten für Installation oder Nachrüstung, aber auch die Funktion und Handhabe der Systeme, die oft nur beschränkt halten, was sie versprechen. Auch sind lange Kontroll- und Standzeiten für die LKW Fahrer einfach nicht drin.

Im vergangenen Winter stellte die Vorarlberger Firma FEGAMAXX eine revolutionäre und verblüffend einfachen Erfindung im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum in Teesdorf vor.

Da mit dem EISBART das Eis auf den LKW Dächern gar nicht erst entfernt werden muss, sondern festgehalten wird, ist das System wartungsfrei.

LKW Fahrer dürfen sich freuen, kein Herumklettern mehr auf dem LKW, keine Standzeiten oder halblegale Fahrten - und dazu noch ein sicheres Gefühl!

Der EISBART ist eine schwammartig aufgebaute langzeitstabile Struktur aus Kunststoff, die das Eis auf dem LKW Dach festhält und so ein Herunterfallen von Eistrümmern verhindert. Wasser sickert in die Struktur des EISBART hinein, ähnlich wie in einen Schwamm. Wenn es gefriert, wird es zuverlässig festgehalten.

Steigen die Temperaturen wieder und beginnt der partielle An- und Auftauprozess,  fließen die flüssigen Teile der Eisplatte als Schmelzwasser wieder ab. Resteis wird bis zur vollständigen Schmelze am Dach sicher gehalten. 

Der EISBART wird durch einfaches Aufschweißen oder Aufkleben auf der Plane angebracht. Es stehen sowohl Komplettpakete als auch 

Nachrüstsätze für bestehende Planen auf der Produktpalette der Firma FEGAMAXX GmbH.
Mitinhaber Joachim Felder dazu: Unsere Produkte sind mit sehr geringem Aufwand auf jedem Planen-Dach problemlos anzubringen und können von jedem qualifizierten Sattler appliziert werden. Einmal montiert stellen unsere Produkte eine wartungsfreie Lebensdauerlösung (Plane) dar!

Getestet wurde das System unter anderem auch von den Experten der ÖAMTC Fahrtechnik. Gerhard Blümel (Leiter der Berufsfahrerakademie) und Herr Fehlmann (Chef-Instruktor Nutzfahrzeuge) zeigten sich nach Abschluss der vielen Praxistests beeindruckt darüber, wie einfach und effektiv das System ist.

Richtig platziert lässt sich die Plane problemlos öffnen und schließen. Anordnung, Positionierung, Größe und Struktur des EISBART sind von jeweiligen Bedingungen abhängig.