Wie sich die Eisbart -

Fasern festfrieren

Die EISBART Struktur am LKW Dach bildet mit seinen Fasern eine „schwammartige“, riesige Oberfläche. Das Wasser fließt hinein bzw. der Eisbart ist
in diese Wasseransammlungen am LKW Dach voll eingetaucht. Wenn es gefriert, wird das Eis an jeder einzelnen Faser der riesigen EISBART Struktur x-fach verankert. Selbst bei hoher Fahrtwindbelastung oder starkem Bremsen etc. hält dieses einfache EISBART- Prinzip das Eis bombenfest.

Wenn die Temperaturen steigen und der Auftauprozess beginnt, fließt Schmelzwasser einfach ab. Ein „Aquaplaning“ zwischen Eis und Planenoberfläche und daher Verrutschen der Eisplatten auf dem Schmelzwasser ist vollkommen ausgeschlossen, da die EISBART Struktur die gefrorenen Eisreste/ Eisplatten weiterhin festhält. Am Ende des Auftauprozesses entstehen sehr kleine und leichte Eispartikel, von denen beim Herabfallen keine Gefahr mehr ausgeht.

Eis auf Eisbartstruktur

Download: Präsentation
Verhalten der Eisbart-Streifen